SIMPLEandAWAY – Der Weg geht weiter

In Afrika kann es schon ganz schön kalt sein !!!

Die beiden Weltreisenden sind immer noch im Süden Afrikas unterwegs. Die letzte Woche verbrachte das Pärchen in Lesotho. Sie waren in diesem kleinen Land fast 3000 km ausschließlich OFFROAD unterwegs.

Das Schrauben gehört zum Fahren ?!

Dort trafen sie auf wenig bis gar keinen Verkehr. Die örtliche Fortbewegungsart scheint zu Fuß oder mit dem Pferdefuhrwerk zu sein. Das Land, das zu einem der kleinsten Afrikas gehört, hat nur 30.355 km² Fläche. Im Volksmund wird es „Kingdom in the Sky“ genannt, da der tiefste Punkt schon auf über 1400nn liegt.

Eine traumhafte Landschaft

Max teilt uns mit, dass dieses Land von allen Ländern, die er schon bereist hat, die besten und beeindruckensten Offroad-Passagen zu bieten hatte. Obwohl hier in Lesotho wahrscheinlich die ärmsten Menschen der Welt leben, wirken diese völlig ausgeglichen und glücklich. Die Kinder freuen sich riesig über ein paar kleine Süßigkeiten.

Nach etwas OFFROAD wirkt der Boxer schon anders !!!

Das landesübliche Essen schmeckt den beiden Reisenden super, sie schwärmen öfters davon. Auch Zelten und Übernachten kann man hier fast überall, doch in den Nächten wird es in dieser Höhe meist unangenehm kalt. Da wünscht man sich ein warmes Bett oder einen dicken Winterschlafsack.

Fast wie eine Studienreise, es gibt immer was zu lernen.

Momentan sind die beiden in St. Lucia, in einer Hafenstadt mit nur etwa 1100 Einwohnern und versuchen, sich ein paar Ersatzschläuche für die Reifen zu organisieren. Auch soll es hier Nilpferde zu sehen geben. Das wollen sich beide natürlich nicht entgehen lassen. Das nächste Ziel auf der Liste ist dann Swaziland. Von dort aus wollen die Max und Ania mit ihrer BMW R 100 GS am Kruger Nationalpark entlang in Richtung Norden fahren. Das Ziel soll Botsuana sein. Mal schauen was den beiden dazwischen noch alles tolles passiert. Wir drücken die Daumen und freuen uns, dass die SWT-SPORTS Umbau Nr. 92 so artgerecht bewegt wird.

Gute Aussichten, Inspektion am Boxer

LINK zum Youtube-Film

Youtube Kanal von Simpelandaway
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

2 Kommentare zu SIMPLEandAWAY – Der Weg geht weiter

  1. Pingback: Noch ein weiterer Umbau Thread (Manuel) - Seite 80

  2. Altus sagt:

    Your build must have passed 3 blocks away form my shop in Middelburg.
    Nice story. I will follow it from now.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.