Ölkühlerbypass für den BMW Motorrad 2-Ventil Boxer

Jeder weiß, dass der klassische 2V Boxer von BMW Motorrad ein ideales Reisemotorrad ist. Egal ob man auf der Straße mit einer R 100 R – Mystic unterwegs ist oder man abseits des Befestigten auf der Piste mit den R 80 – 100 GS und HPN Modellen seinen Spaß hat. Es gibt aber auch an diesen Touren und Reisemotorräder Defekte mit denen man meist in seinem verdienten Urlaub rechnen muss. Einer dieser Anbauteile, die in einem BMW Motorradleben Probleme machen können, ist der Ölkühler. Hier passiert es ab und an, dass eine der Ölkühlerleitungen oder gar der Flansch am Ölkühler selbst ein Leck schlagen. Mit einem Ölverlust ist beim Luftgekühlten BOXERTRIEBWERK nicht zu spaßen. Der BMW Boxer Motorblock hat im Durchschnitt ein Schmierölvolumen von 2,5 Ltr Motorenöl. Bei einem Austritt direkt aus der Versorgung des Motorenölkühlers ist dieses Ölvolumen schnell an der Grenze und die Mechanik im Rumpfmotor nimmt Schäden.

Genau um diese Schäden am Triebwerk des Boxer´s zu verhindern empfehlen wir unseren Kunden einen Ölkühlerbypass mit ins Bordwerkzeug zu legen.

Hier gibt es verschiedene Varianten:

Doppelstutzen als Ölkühlerbypass

Der Doppelstutzen 11446541 für die Ölkühlerleitung. Dieser wird nur benötigt, wenn ausschließlich der Ölkühler Probleme bereitet. Mit diesem Schraubstutzen schließt man den Kreislauf zwischen beiden Ölkühlerleitungen einfach kurz. Bei einer Beschädigung der Ölleitung selbst kann man sich mit dem nützlichen Schraubstutzen nicht helfen.

Ölkühlerbypass aus Alu gefräst

Der Ölkühlerbypass 117025 zum Kurzschluss des Ölkühlers direkt am Ölfilterflansch des Motorenölkühlers. Hier kann das komplette Kühlsystem des 2-Ventilers still gelegt werden und ein Austritt des Schmiermittels aus Kühler und Kühlerschläuchen verhindert werden. Der Bypass ist aus Aluminium gefräst, er ist leicht und kompakt und passt auf jeden Fall in das Bordwerkzeug eines BMW 2-V Boxers.  NICHT BEI KÜHLERTHERMOSTATEN verwendbar !!!

Ölkühlerbypass als Stahlflexschlauch

Dann gibt es noch die klassische Lösung mit einem Stahlflexschlauch 10404000 der wie beim Alubypass den Ölstrom gleich am Thermostat bzw. am Ölfilterdeckel zurück in den Motorblock leitet. Diese Schläuche sind sehr praktisch im oberen Rahmenrohr unter dem Kraftstofftank des Zweiventilers unterzubringen.

VA Hohlschraube für den 2-Ventil Boxer

Denken Sie bitte daran, dass all die beiden Bypässe mit den Hohlschrauben am Thermostat oder am Ölfilterdeckel montiert werden. Diese Hohlschrauben dürfen nicht zu fest angezogen werden, sonst drohen die Köpfe abzureisen und man steht erneut vor einem kleinen Defekt mit großer Wirkung.

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Eine Antwort auf Ölkühlerbypass für den BMW Motorrad 2-Ventil Boxer

  1. Pingback: Anonymous

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.