SWT-SPORTS Rallye BMW Motorrad Nr. 38

Ein neues Projekt steht auf der Hebebühne und wartet auf die Fertigstellung. Viele Teile aus unserem eigenen Sortiment und Produktion finden an dieser Rallye- und Reise-BMW ihren Platz. Die SWT Nr. 38 basiert auf einer gut gepflegten BMW Motorrad R 100 R mit einer geringen Laufleistung.

Der Stahlrahmen wurde bei uns mit Knotenbleche verstärkt und die Federbeinaufnahme für das stehende Federbein der R  1100 GS angebracht.  Die Richtung gibt ein KTM Vorderrad von Haan Wheels, das in einer WP USD Gabel mit 48mm eingespannt ist, an. Unsere SWT-SPORTS Gabelbrücken sind genau für diese Kombination geschnitzt. Eine KTM 320mm Bremsscheibe mit dem dafür hergestellten Adapter sorgt für die nötige Negativbeschleunigung. Das Herzstück des Boxers wurde auch einmal von innen nach außen gekrempelt.

Rahmen mit Sportboxer für Rallye Einsatz

Rahmen Nr. 38 mit gemachten BMW Boxer

Gemachter - Getunter Einlass am Sportboxer

Der Einlass in den modifizierten BMW Boxer Motor

Die Kurbelwelle ist bearbeitet, die Öffnungszeiten der Ventile regelt eine assymetrische Nockenwelle, die Pleuel sind poliert, der Kolben wurde aufwändig bearbeitet und die Zylinder etwas gekürzt. Natürlich mussten die Zylinderköpfe für diese Modifikation auch Späne lassen. Auch ein zweites Loch für die Doppelzündung wurde eingebracht.

BMW Boxer beim vor dem Einbau

Der Boxer – Motor wartet auf den Einbau

Luft zieht sich der Sportboxer durch den Wüstenluftfilter, der für diesen Sporteinsatz die beste Wahl ist. Angetrieben wird das Expeditionsmobil über die Kardanwelle einer R 1100GS, die im Bereich der Kreuzgelenke nachgearbeitet wurde.

Sportluftfilter für den harten Einsatz

Sportluftfilter – Wüstenluftfilter für den Rallyeeinsatz

Um das 18“ Hinterrad mit einer gängigen Reifengröße versorgen zu können, wurde die Aufnahme der Federbeinhalterung etwas in Richtung Getriebe gesetzt. Das Rahmenheck
ist ebenfalls eine Eigenproduktion. Diese wurde optisch mit einem KTM LC4 Heckfender und der passenden Sitzbank versorgt.

Sobald es mit diesem Rallyeprojekt weiter geht, werdet ihr wieder von uns unterrichtet
werden.

Weitere INFO`s auf   www.GS-KUTSCHA.de

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.