Manuel Schad fährt Enduro-Rennen auf einem alten BMW-Boxer Marke Eigenbau

Nicht nur im Handel mit BMW Boxer Teilen macht sich Manuel Schad aus Üchtelhausen stark, nein auch auf der Rennstrecke kann er sich mit seinem Boxer sehen lassen. Mit einer selbst aufgebauten R 75 / 6 tritt Manuel gegen HPN Motorräder , Aprilia und ehemalige Honda Transalp oder Africa Twin Modelle an. Auch dort konnte er schon den ein oder andern Pokal für sich einfahren.

Der EnduroBoxer wurde in seine Firma SWT-SPORTS aufwendig für sein neues Tätigkeitfeld umgearbeitet. Auf www. EnduroBoxer.de gibt es viele Informationen über den Aufbau der BMW Motorrad Wettbewerbsenduro. Nichts ist mehr wie es einst aus dem BMW Motorrad Werk in Berlin gekommen ist. Jeder der zahlreichen Schrauben an dem luftgekühlten Boxer hat Manuel schon mehrmals in der Hand gehabt.

Er ist stolz auf seinen LeichtgewichtBoxer und dass sieht man ihm deutlich an.

Die TU Ilmenau hat diesen kurzen Clip über Manuel und sein Dickschiff gedreht und zusammengeschnitten. Wir danken den Jungs für die tolle Arbeit….

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.