Hydraulische Kupplung für BMW Motorrad 2-Ventiler

SWT-SPORTS Umbau Nr. 60 zum Umbau auf hydraulische Kupplung

Börnies Boxer auf dem Weg in der Werkstatt, jetzt wird auf hydraulische Kupplung umgesteckt.

Warum eigentlich auf eine hydraulische Kupplung umbauen? Die Kupplung  des BMW 2-Ventil Boxers geht an und für sich schon ganz leicht für ein Krad dieses Baujahres. Da hat es damals Bikes am Markt gegeben, deren  Kupplungen man ohne Verlängerung gar nicht betätigen wollte. Doch die  Zeit bleibt ja nicht stehen und auch wir mit unseren 2-V Boxern möchten  immer wieder etwas am Bike verbessen. Deshalb haben wir diese  Hydraulische Kupplung auf dem Markt gebraucht. Im Einsatz ist diese schon seit 2010 erfolgreich auf meiner Wettbewerbs-Geländesport-Boxer-Enduro verbaut. (Siehe LINK). Doch nun soll sie für jeden Kunden zugänglich gemacht werden.
Umbauen heißt immer wieder Kompromisse eingehen. Wie soll ich das mit der Elektronik bzw. mit den Schaltern an der linken Armatur machen? Ja, das ist in der Tat nicht ganz ohne. Zuerst kann man die Elektrik am Bike komplett neu umstricken und auf die modernen Elektronikboxen umbauen.

Geberzylinder an der Lenkstange des SWT-SPORTS Boxer

Hydraulische Geberpumpe für die Kupplung am Lenker

Anschluss des Kupplungsnehmerzylinder am Getriebe des BWM Motorrad 2-Ventiler

Nehmerzylinder am Getriebe, die Aufnahme für den Kupplungshebel bleibt frei

Modifizierte Aufnahme für die LEGO-Schalter der BMW Motorrad Boxer Modelle

Der bearbeitete Halter für die Elektroschalter der BMW R 80 – 100 R / GS Modelle

Geändertete Kupplungsarmatur für den Boxer

Kupplungsnehmerzylinder vor dem modifizierten Choke und Elektrohalter

BMW Motorrad GS R 80 - 100 Kupplungsarmatur für den Boxer

Hier können die Lego-Schalter vom BMW Boxer und auch der Choke weiter benutzt werden

Modifizierte Aufnahme der Handschalter der Elektrik

Der Hebel für den Seilzug wurde entfernt und verschliffen.

Geberzylinder für den Umbau auf hydraulische Kupplung

Kupplungspumpe von Brembo für den Umbau des BMW Motorrad Boxer

Kupplungstuning am BMW Motorrad 2-Ventil Boxer

Kupplungsnehmerzylinder von SWT-SPORTS für den Umbau auf hydraulische Kupplung

Diese Arbeit ist jedoch nichts für Jedermann. Wir empfehlen den Umbau der originalen Kupplungsarmatur von BMW. Hier wird der Halter für den Kupplungshebel sauber abgetrennt und die Befestigung für die Licht- und  Hupen-Schalter bleibt völlig unberührt.
Anstelle des Kupplungshebels findet eine Kupplungspumpe –  Kupplungsgeberzylinder von BREMBO oder MAGURA  10mm jetzt ihren Arbeitsplatz am Lenker.
Der Kupplungsnehmerzylinder wird direkt auf den Flansch am Getriebe (nur Getriebe ab Ende 1979) montiert. Hier entfällt die Manschette am Ausrücklager, doch das Ausrücklager bleibt im Schaft erhalten. Die beiden Halbmonde des Kupplungsnehmers werden am Hals des Ausrücklagers über den Kragen gesteckt und dann der Nehmerzylinder darüber gestülpt. Mit den vier Schrauben wird der Zylinder gesichert.
Nun muss nur noch die Kupplungsleitung gelegt werden. Am besten wird die Pumpe von unten nach oben mit einer Spritze befüllt.

Für Fragen sehen wir euch gerne zur Verfügung. Natürlich könnt ihr diese auch als Kommentar unter dem Beitrag hinterlassen.

Link zum Kupplungsnehmerzylinder schwarz

Link zum Kupplungsnehmerzylinder silber

 

 

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.