SWT-SPORTS BMW Motorrad EnduroBoxer Nr. 108

BMW R 100 R als GS
Umbau SWT-SPORTS Nr. 108

Der Boxer ist noch nicht in die Tage gekommen, was man an diesem prächtigen RallyeBoxer sehr gut sehen kann. Stefan hat sich mit seinem
BMW R 100 R Enduro Umbau seinen Traum von einer Reisemaschine erfüllt.

Der SWT-SPORTS Boxer Nr. 108

Der kräftige Boxer schiebt das Expeditionsmobil durchzugsstark nach vorne. Der Rahmen des klassischen BMW Zweiventiler wurde an vielen Stellen mit Knotenblechen und Einschweißteilen für sein neues Aufgabengebiet vorbereitet.

Die Rahmenverstärkung im Schwingenbereich

Die Gabel einer modernen KTM soll dem Boxer ausreichen Federweg bieten und einen stabile Fahrweise garantieren.
Am Hinterrad treibt ein 18“ Rad den 2-Ventiler zielgerichtet nach vorne.
Die 18 Zoll Felge verspricht eine große Auswahl an Reifen in den verschiedensten Ausführungen.
Dank des BMW R 100 GS Wüstenfasses kann eine große Reichweite problemlos realisiert werden. Der Kunststofftank von BMW Motorrad – Acerbis wurde für den Anbau am Boxer etwas modifiziert.

Das klassische Windschild mit Acewell Tacho

So ist die Optik zusammen mit dem Windschild und der R 45 Lichtmaske sehr gelungen.

Der ZACH ESD beim Fotoshooting

Die Abgase entweichen durch unseren GS Krümmer in die ZACH Y-Rohr und ESD Anlage.
Mit dem schönen Hinterradkotflügel in weiß hat sich Stefan ein formschönes Schutzblech für seinen Umbau ausgewählt.

Mit unserem schicken UFO Hinterradfender

Das Traktiv Federbein und die 1100er Schwinge geben dem RallyeBoxer die nötige Stabilität und Sicherheit.
Wir finden, dass Stefan hier einen wunderschönen Umbau realisiert hat.

Manuel Schad (SWT-SPORTS) vor dem RallyeBoxer von Stefan.

Weitere Bilder vom Umbau Nr. 108


Dieser Beitrag wurde unter Allgemein abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.